4 Kommentare

  1. hey jungs,

    wasn tag… am nordhang..
    schöner sportlicher wind, hohe labilität, prima kaltlufteinfluss, es ging überall wieder hoch….

    übrigens.. schöne obersegel hab ihr 🙂 __–__

    wo ward ihr eigentlich die ganze zeit? hattet ihr sex am landefeld oder was?

    hab heut meinen persönlichen airtime rekord am nordhang aufgestellt!

    takeoffs: 1
    airtime: 3 std. 13 min
    gemachte höhenmeter: 4601m
    gesamtstrecke: 52,16 km

    schön mit euch zu fliegen… danke

    stef

    (der pöpel der rennsteig-szene der zum knappen aufsteigen will!)

  2. jaja,Freitag war auch super!
    Aber der Sonntag(hihi!)der Oberknaller!
    Der Segelflugwetterbericht hatte schwache Blauthermik und Basis bei
    1100m gemeldet.
    Harry und mich hat es mit bis zu 5m/sek durch die Basis gebeamt!
    Schluß war dann erst bei über 1600m und wir konnten die “Basis”
    von oben betrachten.
    Ein unglaubliches Bild,das man wirklich nur sehr selten zu sehen bekommt!!!
    Burkel hat diesen Aufzug leider nicht erwischt,ist aber immerhin
    2 Std in der Luft gewesen.
    RADSPITZE, I LOVE YOU!

  3. Ja, Sonntag an der Radspitze ging es echt Klasse. Konnte mit meinem alten Arcus immerhin noch 2mal bis auf knapp 1000m aufdrehen, Harry´s und Michi´s Beam waren da leider schon durch. Aber selbst die gut eine Stunde in der Luft waren für mich als 2008er-Wenigst-Flieger mal wieder ein schönes Flugerlebnis, tolle Steigwerte, keine Turbulenzen, absaufende Segelflieger, guter Start, gute Landung, . . . was soll ich sagen, selbst das Landebier hat nicht gefehlt. Schade für die, bei denen die Startbedingungen wohl nicht so toll waren. Aber irgendwann erwischt es jeder mal 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.