Motorflug, 21.09.2011 – Speedvergleich

Am 21.09.2011 bin ich, nach einem Alleinflug von 20 km,  mit Uwe Konitz nochmal 40 km geflogen. Uwe: Sting Powerplay, ich: Paramania Revo2 (Reflex), beide: SIMO 122.

Uwe1Uwe1
Der Powerplay von Uwe ist wirklich ein rasantes Teil. Er wird mit 45 km/h angegeben. Wir waren mit etwas Rückenwind immer mit knapp 60 km/h unterwegs. Ich musste die Trimmer voll öffnen, um mithalten zu können. Dann war der Reflexschirm aber doch ca. 2-4 km/h schneller. Voll beschleunigt dürften es 10-15 km/h sein.

Das Mehr an Geschwindigkeit erkauft man sich natürlich durch das unangenehme Gefühl ständig ohne Bremsen in den Händen zu fliegen und bei Störungen nicht eingreifen zu können. (gesteuert wird mit dem Herunterziehen der Stabilos durch Hilfsleinen).

Unser Spritverbrauch war in etwa gleich. Ich habe zwar etwas mehr verbraucht, bin aber zu Beginn ein paar Kreise und unterwegs ein paar Schleifen geflogen. Voll beschleunigt benötigt man natürlich mit dem Reflexschirm noch mehr Sprit, aber nur pro Zeiteinheit, nicht pro Kilometer. Man ist einfach schneller am Ziel, vor allem bei Gegenwind kommt dieser Vorteil stark zum Tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.