Datenbank und Blog – Absturz

Hallo Nutzer der GSVR-Seite,

nach dem heute früh um 08.00 Uhr unsere längst veraltete MYSQL Datenbank endgülitg Ihren Geist aufgegeben hat, musste diese komplett und WordPress in der aktuellen Version 2.9.2 neu aufgesetzt werden.

Ich bitte die Unannehmlichkeiten bis auf Weiteres zu endschuldigen. Vieles wird neu. Etwas gutes hatte der Absturz, nun “müssen” die längst notwendigen Servicearbeiten am System durchgeführt werden.

So wie es aussieht konnten alle Artikel und Kommentare geretten werden.

Ebenso konnten alle Benutzereinstellungen (admins, Autoren, Abonennten) wieder hergestellt werden.

Was aufgefallen ist, war die Tatsache dass wir “ungebetene Gäste” im System hatten.

Wer kennt HoraceClifton60 ? Dieser Typ war als Admin im System aktiv.

Bilder und sonstige “AdOns” kommen nach und nach wieder.

GUTE NACHRICHTEN 19.00 Uhr:

Nach der Umstellung von PHP 4 auf PHP 5 bei 1&1 laufen auch alle alten Plugins wieder. Von diesen sind ca. 20 verschiedene auf der Homepage integriert. Auch die alten Chatprotokolle der Shoutbox konnten gerettet werden. Diese gesamten Plugins müssen nun als Widgets wieder in die Seite integriert werden.

GUTE NACHRICHTEN 20.05.10

Die gesamte Struktur der Homepage kommt so langssam wieder.

Was nun wesentlich schöner funktioniert ist die Foto und Bilderpräsentation. Fotos auswählen und dann [Mit PicLens anzeigen] anklicken. Eine schöne Diasshow. Jetzt müssen wir für die Zukunft nur festlegen in welcher Auflösung der Upload zu erfolgen hat.

20.05.2010 22.00 Uhr

Puh, geschafft. Im Groben und Ganzen ist alles wieder funktionstüchtig. Der Rest kommt nach und nach. Gut und gerne 20 Stunden Arbeit hat es gebraucht.

  • Neues PHP 5
  • Neue MYSQL 5 Datenbank
  • Neues WORDPRESS 2.9.2
  • Neues Theme (Layout)
  • Alle Artikel der letzten 2 Jahre gerettet
  • Alle Kommentare gerettet
  • Alle Bilder gerettet
  • Neue Diashow mit alten Bildern
  • Alle Plugins, Widgets wieder funktionsfähig (incl. Chat)

bis dann.. sTef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.