Nachlese Thermikmesse 2017

Für die unter uns, die es nicht auf die nun allerletzte Thermikmesse geschafft haben besteht nun die Möglichkeit die Vorträge nachzuerleben. Die jetzige Thermikmesse wird es ab 2018 in der bekannten Form am Standort in Sindelfingen nicht mehr geben. Sie soll dann als zweitägige Sonderausstellung zusammen mit der Mitte Januar stattfindenden, großen Touristikmesse CMT in den Stuttgarter Messehallen stattfinden.

Jetzt sind die auf der Thermikmesse 2017 gehaltenen Vorträge auf Youtube online. Hier  der Vortrag von Peter Cröninger – Moderne Flugtechnik. Viel Spaß….

Frischer Wind fürs Köpfchen zum Start in die Saison

Super Flieger? Alter Hase? Alles drauf? Dir kann keiner mehr was vormachen?
Auch dein Schirm kommt regelmäßig zum Check?
Sehr gut. So muss das sein! Aber wie ist es um dein Fachwissen bestellt?

Check doch mal die „Fundgrube für Fachwissen“ auf der DHV Homepage. Auf der neu gestalteten Seite „Flugsicherheit Artikel und Videos“ wird das in großer Menge vorhandene Fachwissen allen Piloten zugänglich zu gemacht. Hier findest du übersichtlich sortiert eine große Auswahl an Fachartikeln zu Themen wie: Flugtechnik/FlugpraxisGerätetechnikWetterkunde und Allgemeine Sicherheitsthemen. Und wer keine Lust zum Lesen hat, findet in einer eigenen Rubrik die neuen DHV-Lehrvideos, die kurz und knackig Flugpraxisthemen wie z.B. Ohren anlegen, Optimal Aufziehen bei Windstille, Nicken, Rollen usw. demonstrieren.

Guten Start in die neue Saison!

Ran an die Winde und Start!


Vom 16. – 18. 10. und am 24. und 25.10. hat der Gleitschirmverein Rennsteig e.V. auf dem Fluggelände des Aero-Club Frankenwald e.V. Kronach eine Windenschlepp- und Windenführerausbildung durchgeführt.

Die Piloten und Windenführer benötigen für die Startart „Windenschleppstart“ eine besondere Einweisung. Diese Ausbildung konnte stattfinden, da uns der Aero-Club Frankenwald e.V. Kronach freundlicherweise seine Räumlichkeiten und das Fluggelände zur Verfügung stellte.

Die Kooperation beider Vereine ermöglichte die erfolgreiche Ausbildung von 7 Piloten und 4 Windenfahrer. Flugschule Thomas und ein Vereinskollege erhöhten durch Kompetenz und Praxisnähe unser vereinsinternes Schlepp-Know-how… 😉

Jetzt liegt es an uns das Potential des Kreuzbergs weiter zu nutzen und daraus in der kommenden Saison ein attraktives Schleppgebiet zu machen. Lasst uns den größeren Handlungsspielraum nutzen und in Flugmeilen umwandeln.

Dank des Aero-Clubs Frankenwald e.V. Kronach können alle Beteiligten auf zwei erfolgreiche Wochenenden zurück- und mit Vorfreude in die gemeinsame Zukunft blicken.

 

Lizenz zum Windenschlepp / Windenführer

Wichtige Info an alle GSVR`ler:
Der (Probe-)Schleppbetrieb auf dem Segelfluggelände am Kreuzberg in Kronach ist uns genehmigt worden. Bislang ist ein Probejahr angesetzt mit der Option auf Verlängerung bei reibungslosem Betrieb.

Wir erfüllen die Voraussetzungen für den erfolgreichen Schleppbetrieb schon zum großen Teil:

  • Viele Vereinsmitglieder besitzen bereits die Lizenz für die Startart Winde
  • Vereinseigene Koch-Winde mit neuem Check wurde 2014 mit modernen Dyneema-Seilen ausgestattet
  • Das Gelände auf dem Plateau gelegen bietet großes Potential, da in nahezu alle Schlepprichtungen Abrisskanten, bzw. steilabfallendes Gelände vorliegt. Erste Schlepps haben gute Thermikanschlüsse für GS-Piloten gezeigt

Zum funktionierenden Schleppbetrieb benötigt es nicht nur Flieger mit Schleppschein, sondern auch Windenfahrer.

Neben der Windenschleppschulung werden auch Windenführer ausgebildet. Hierzu gibt es bislang eine hohe Resonanz. Je mehr Windenfahrer, desto mehr Flüge kann man durch Jobrotation ermöglichen und das ist unser Ziel: ein reibungsloser Schleppbetrieb durch den unser Probejahr verlängert wird.

Schulungstermin: 16. – 17.10.2015 (Windenschulung mind. 6 Teilnehmer)
Kosten: 250,-€ pro Person (Windenschulung)

Kosten Windenführer werden noch mitgeteilt.

Verbindliche Anmeldungen für beide Schulungen bitte bei Stefan Zipfel:

Tel: 09261/2837
Mobil: 0151/52164435
E-Mail: zipfel-stefan@t-online.de

Pfingst-aus-FLUG 2013

Hallo Zusammen,

kurze Frage?

Was machst Du eigentlich an Pfingsten 2013 (17.-21.05.2013)?

Die privaten Planungen bestehen derzeit aus 2 Gruppen mit 2 konkreten Zielen:

  1. Annecy in Frankreich, familienfreundlich, Soaring, Thermik, Strecke bei traumhafter Kulisse. Geplant ist die erste Pfingstwoche ab 18.05.2013. Übernachtungsmöglichkeiten z.B. Camping, Wohnhaus, FeWo, Hotel, etc. je nach Vorstellung. Alternativen sind regional im Übermaß. HotSpot ist aber egtl. der Startplatz Montmin. Wir würden uns freuen, wenn Ihr Euch anschließt. Bei Interesse bitte den Burkel anmailen <- anklicken.
  2. Sicherheitstraining mit der Flugschule skyClubAustria in der Region Dachstein/Krippenstein. Termine stehen online. Eine Gruppe aus Vereinsmitgliedern und externen Fliegerfreunden haben sich bereits für das Training vom 16.-18.05.2013 am Hallstätter See angemeldet. Es gibt sogar einen verbilligten Gruppentarif. Einige freie Plätze sind noch vorhanden. Die Pfingsttage sind dann zum Freifliegen in der Dachsteinregion gedacht. Bei Interesse bitte den sTef anmailen <- anklicken.

Mit Fliegergrüßen der Burkel und der sTef