Fliegen ist völlig ungefährlich…

…solange wir immer so oft unbeschadet landen, wie wir gestartet sind!

1. Ein kleiner Zusammenschnitt von real 10 Minuten Beobachtung. Die Situation: 20 bis 25 km/h beim Blue Sky Testival in Sillian Ostern 2007. Geschätzte Zahl der Flugschüler: 10%,
Freiflieger mit unglaublich viel Erfahrung: 90%. Statistik: Jeder kommt raus – im Schnitt nach 5 bis 10 Startabbrüchen. Fazit: Es liegt an den Schirmen…

2. Footage of launch at Task 1 of 2007 Andradas International Cup in Andradas, Brazil.

3. und so wirds richtig gemacht… Mike Küng zeigt uns, wie das in oberen Videos gezeigte Startchaos, unter Verwendung der C+D Gurte verhindert wird. Auch im starken Wind kann so kontrolliert gestartet werden!

Aber was machen wir, wenn die Gleitschirme als “Einleiner” gebaut werden…?
Seit einiger Zeit wurden gezielt die Gerüchte in verschiedenen Gleitschirmforen gestreut: Sol baut einen Einleiner. Nun ist das erste Video aufgetaucht und zeigt nun eine erste Studie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.