Goldenes Herbstfliegen auf S-SO

Es war genial….!

Ich weiss nicht was Ihr so gemacht habt, ein Teil vom Verein hat jedenfalls die Gelegenheit genutzt um nochmal so richtig aufzudrehen, zu soaren, zu spielen und die ganze pralle Sonne in G9D genossen. Selbst die Coburger hats rausgelockt aus ihrem Nebelloch. Die Prognosen waren richtig gut. Nordbayern und Südthüringen lagen am Rand eines Hochdruckeinflusses über Mitteleuropa.Wir hatten laminaren, fliegbaren Wind mit 20 km/h aus südlichen Richtungen. Vom Feinsten! Wir haben eigentlich nur aufgehört zu fliegen, weil wir alle so satt waren :-)Nachdem das Fliegen am Samstag an der Radspitze dem Bodennebel zum Opfer fiel (siehe die Animation, unten) und nur in G9D stundenlang geflogen werden konnte, wurde selbiges für Sonntag erwartet. Und so kam es dann auch. Also, in der Zukunft immer mal die Webcams beobachten, um sich ein Bild der Lage machen zu können.Auf der SAT24 Animation ist schön zu erkennen wie es am Samstag den 11.10.2008 am „Rennsteighauptkamm“ aussah. Südliche Staubewölkung.

Am Sonntag den 12.10. sah es ähnlich schlimm im Süden vom „Rennsteighauptkamm“ aus. Hier gibt es Bilder vom Sonntag in G9.. DANKE an Ralf /Borkenkäfer/

Wolkenstau am Rennsteighauptkamm