FLUGGEIL !?!!

Was ist es?

Es ist die Sucht, die Leidenschaft, die Begierde, die einem immer wieder zum Hang treibt!

Trotz vieler Absaufer oder Mißerfolge. Es besteht immer der Drang, die Hoffnung auf einen guten, langen, schönen Flug. So ein Erlebniss hatte ich Heute. Start von der Radspitze. Es war wohl einer der äußerst seltenen Tage, an dem man in unser Region mit dem Gleitschirm ein gutes Dreieck hätte fliegen können. Aber mir war nicht danach. Es sollte ein reiner Genussflug werden. Einfach durch die heimatliche Gegend zwitschern und sich die Landschaft ansehen. Unerwarteter Weise konnte ich mich bis über 2500m hochschrauben. Blauthermik! Dabei habe ich die Sperrschicht/Inversion kurz durchstoßen. Ein atemberaubendes Erlebniss. Dieser Anblick….. Erst Schlieren ähnlich wie geringer Nebel und plötzlich wird die Luft so klar. Tja, jetzt kennt ihr meine sentimentale Seite! §§§§§

Meine Meinung:

Den Erfindern des Gleitschirms sei ein dreifach Trullala. Ich wünsche jeden GS od. HG -flieger mind. einmal einen solchen Flug.

Zum ersten Mal hab mich beim DHV angemeldet. Is eigentlich voll easy.

Hier mein Flug

Und Morgen schon wieder Flugwetter!? SÜD-OST ist gemeldet aber wo geht man am Besten hin?

Es grüßt Euch herzlichst, Euer Burkel!

Hammertag No.: 1 am WE der KW 18 !

Sooo, die einen tun es im Allgäu, die anderen zuhause am Nordhang…

Ich sags lieber gleich…

Michi (2.300m) Burkel, Harry… (2.200m)… ! Nicole war auch weit oben und ist mit Michi und Burkel bis nach Reitsch, kurz vor Kronach geflogen…

Heute war so ein Tag an dem von Coburg bis Saalfeld alles an Fliegern am Nordhang war was die Rennsteig-Szene so zu bieten hat. Bis 14.30 Uhr wurde sich eigentlich nur mit halbstündigen Flügen am Hang gehalten. Danach ging es eigentlich für alle nach oben…  Warten wir mal die Kommentare der Wegflieger ab.

Hier gibt es die Bilder von Michi….. (wow)

Hier das Kachelmannwetter als Vorhersage für Neuhaus a. Rennweg.

…. siehe auch den Segelflugwetterbericht