Live XC – die Familie fliegt jetzt mit!

Die X-Alps 2009 haben es uns vorgemacht. Livetracking ! Chrigel Maurer live zu verfolgen, mit welchem Tempo er 2009 immer weiter Richtung Monaco einflog war ein echter Onlinekrimi. Rückblick. Im Jahr 2003 verschwindet Scotty Marion nach einem Flug von der Ebenalp in der Schweiz spurlos. Diese Tragödie löste zahlreiche Diskussionen über die Sicherheit im Streckenfliegen aus. Der Einsatz von Personal Locator Beacons im Gleitschirmsport wurde intensiv diskutiert und für die Gleitschirmfliegerei als untauglich verworfen. Ein Tracking-System, wie es im selben Jahr bei der ersten Auflage von X-Alps eingesetzt wurde, ist für den Breitensport nicht erhältlich.

Jetzt ist es auch für uns soweit. Live XC macht durch Live Tracking nun Gleitschirmfliegen für uns und die ganze Familie 😉 zum neuen Onlineerlebnis. Die neue DHV Live XC Tracking Website ist seit einiger Zeit erreichbar. Die Seite ist das Produkt des DHV-XC Admin Teams und basiert im Wesentlichen auf dem Leonardo Live Code von Manolis Andreadakis. Mehr Infos, Nutzungsbedingungen, Einwahlnummern und Anleitungen auf der Live XC Website.

  • Was ist Live Tracking ?
Mit Live Tracking können GPS Koordinaten per Mobiltelefon an einen Server gesendet werden, um dort damit die aktuellen Positionen z.B. eines Piloten im Internet mittels Google Earth (3D) oder Google Maps (2D) darzustellen. Diese Bewegungen können dann von anderen Benutzern im Internet in Echtzeit verfolgt werden. Positiv betrachtet bedeutet dies, dass nun die ganze Familie beim Streckenflug mitfiebern kann. Negativ betrachtet  bedeutet dies, was der Ralph so schön formuliert hat  „Die Alte weiss jetzt immer wo ich mich rumtreib!“ 😉 Wir müssen halt lernen damit umzugehen.
  • Wie funktioniert es ?
Am Mobiltelefon mit internem GPS Empfänger oder im Vario mit GPS läuft ein Programm. Dies sammelt die GPS Information und sendet diese in festgelegten Zeitabständen z.B. an den DHV Live XC Server. Der Server speichert die Daten in einer Datenbank und veröffentlicht diese dann via einer Website im Internet. Wie bereit oben beschrieben kann unter Anwendung von Google Earth oder Maps die Bewegung dann mitverfolgt werden. In der Regel wird der Zeitversatz zwischen 60-90 Sekunden betragen.
  • Welches Mobiltelefon wird benötigt um mitzumachen?

Es können alle Handys mit Java und Bluetooth, mit SymbianOS, mit Apple iOS, oder mit Windows Mobile Betriebssystemen benutzt werden.

  • Ich habe das alles nicht! Welches Mobiltelefon soll ich evtl. kaufen?

Unter diesem Link kannst Du alle bis jetzt erfolgreich eingesetzen Handys sehen. Dies könnte für eine Kaufentscheidung ganz brauchbar sein.

  • Bluetooth GPS Kompatibilität
Sollte Dein Mobiltelefon keinen internen GPS-Empfänger haben, jedoch eine Bluetooth Schnittstelle besitzen, bietet es sich im Weiteren an evtl. mit einer externen Bluetooth GPS Maus zu arbeiten. Diese empfängt dann das GPS-Satellitensignal und sendet dies per Bluetooth ans Telefon zur Weiterleitung an den Server via GSM Netz.
  • Vario GPS  Kompatibilität
Solltes Du bereits ein GPS fähiges Vario z.B. der Firmen Bräuniger oder Flytec benutzen (Compeo+ / Competino+ oder Flytec 6030 / 5030) können Deine Koordinaten via Bluetooth und Handy per SMS an den Live XC Server gesendet werden. Dann entfällt z.B. die Verwendung der GPS Bluetooth Maus.
  • Was kostet mich die Benutzung des Live XC Servers ?
Nichts!
Lediglich die Datenübertragung zum Live XC Servers kostet.  Bei der Verwendung eines Handys wird die Datenübertragung z.B. per GPRS abgewickelt. Im Allgemeinen legt Dein Netzprovider fest wie viel ein GPRS Packet kostet, und wie groß max. ein Packet sein kann. Empfehlenswert ist z.B. auch die Lösung, bei der eine sogenannte Pre-Paid SIM Karte von einem der großen Lebensmitteldiscounter zum Einsatz kommt. GPRS Kosten: < 0,03 Euro / Stunde. Andere Lösungen wären z.B. der Einsatz von PrePaid Sim Karten oder Flatrates zur Datennutzung.
Einen ersten Erfahrungsbericht und welche Hardware hier zum Testen eingesetzt wird gibt es in den nächsten Tagen. Bis dahin viel Spaß und vor dem aufs Klo gehen immer dran denken, Live Tracking vorher ABSTELLEN !
Das Admin Team des DHV XC Servers hat wieder eine tolle neue Aufgabe begonnen. Danke dafür !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.